Allgemeine Geschäftsbedingungen vom Reisebüro SD HOLIDAYS für Reisevermittlungen

1. Vermittlung

Das Reisebüro SD-Holidays tritt zwischen Endkunden und Leistungsträger (insbesondere Vercharterer von Gullets, Motorseglern und Cruisers in Kroatien, Fluggesellschaften, Mietwagengesellschaften und Hotels) ausschließlich als Reisevermittler auf.

Der Kunde beauftragt das Reisebüro SD-Holidays im Rahmen eines Geschäftsbesorgungsvertrages damit, ihn im Hinblick auf die Leistungen entsprechender Anbieter zu beraten und ihm diese zu vermitteln.

Besteht eine Vermittlung aus mehreren einzelnen Reisebausteinen (z.B. Flug, Kreuzfahrt, Hotel) entsteht daraus keine Pauschalreise im Sinne des Reisevertragsgesetzes.

Es gelten die jeweiligen Bedingungen der einzelnen Leistungsträger, an die das Reisebüro SD-Holidays vertraglich gebunden ist.

Die Vermittlungen von Reiseleistungen sind für den Kunden kostenfrei, es werden keine Serviceentgelte erhoben.

2. Buchungen

Nach Anfrage des Kunden erhält er innerhalb 72 Stunden ein unverbindliches Angebot über mögliche Buchungen. Mit Abschluss des Buchungsvorgangs beauftragt der Kunde das Reisebüro, die gewünschte Leistung, die von einem Anbieter erbracht wird, zu vermitteln. Die Buchung der Leistungen erfolgt auf elektronischem Wege, schriftlich bzw. persönlich im Büro des SD-Holidays Reisebüros. Mit der Anzahlung für die Buchung bzw. mit der Begleichung des Gesamtbetrages akzeptiert der Kunde vollstandig die AGB's.

3. Zahlungen und Reiseunterlagen

Zahlungsmodalitäten richten sich nach den Bedingungen der jeweiligen Leistungsträger und sind an das Reisebüro SD-Holidays zu leisten, da das Reisebüro vertraglich von Leistungsträger zum Inkasso bevollmächtigt ist.

Nach der erfolgreichen Buchung wird der Reisepreis (wenn nicht anders vereinbart) wie folgt bezahlt:

  • Erste Rate - eine Anzahlung in Höhe von 50% des Reisepreises ist innerhalb von 7 Tagen nach der Reservierung fällig. Dem Kunden wird eine verbindliche Reisebestätigung/Voucher für die geleistete Anzahlung ausgehändigt.
  • Zweite Rate – 30% des Reisepreises ist zwischen der ersten und der letzten Rate fällig.
  • Dritte Rate - die Restzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises wird 45 Tage vor Reisebeginn fällig

Die Zustellung der Reiseunterlagen erfolgt grundsätzlich per E-Mail.

4. Storno Bestimmungen

Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn durch eine schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten (Rücktritt/Stornierung).

Dadurch entstehen die folgenden Stornogebühren:

  • 30% vom Reisepreis bis 60. Tag vor Reisebeginn
  • 50% vom Reisepreis bis 30. Tag vor Reisebeginn
  • ab 30. Tag zum Abreisetag - 100% vom Reisepreis

5. Leistungs- und Preisänderungen

Im Interesse der Sicherheit kann es in Fällen höherer Gewalt, z.B. bei Havarie oder Motorschaden, zu Änderungen des Reiseverlaufes, Einsatz anderer Schiffe oder Anlaufen des nächst errechbaren Hafens kommen, worauf vorsorglich hingewiesen wird. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben in solchen Fällen unberührt.

Der Anbieter behält sich vor, im Fall der Erhöhung von staatlichen Gebühren wie Kurtaxe und/oder Hafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse, die dem Anbieter entstehenden Mehrkosten bis zum vereinbarten Reisetermin an den Kunden weiter zu belasten.

6. Versicherungen

Das Reisebüro SD-Holidays empfiehlt dem Kunden insbesondere den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit und vermittelt Ihnen gerne entsprechende Angebote der Europäischen Reiseversicherung AG, Rosenheimer Straße 116, 81669 München.

7. Haftung

Das Reisebüro SD-Holidays haftet dem Kunden gegenüber für eine ordnungsgemäße Vermittlung im Rahmen der Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kaufmannes. Wenn durch die Vermitlung des Reisebüros SD-Holidays eine verbindliche Buchung zustande kommt, haftet das Reisebüro nicht für die ordnungsgemäße Erbringung der vermittelten Leistung durch den Leistungsträger.

8. Pass-, Visa-, Gesundheitsvorschriften

Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche für ihn maßgeblichen Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften zu erfragen und zu beachten. Eine Aufklärungspflicht besteht für das Reisebüro SD-Holidays nicht. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung entsprechender Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Kunden.

9. Datenschutz

Der Kunde stimmt der Speicherung der personenbezogenen Daten zu, soweit zur Durchführung des Auftrags erforderlich ist. Die Daten werden vertraulich und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt.

10. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist der Ort des jeweiligen touristischen Anbieters. Es sei denn, die Klage richtet sich gegen Kaufleute bzw. das Reisebüro. In diesem Fall ist der Sitz des Reisevermittlers als Gerichtsstand vereinbart.